www.fotolulu.de
Rheinaue Walsum

Rheinaue Duisburg/Walsum




Die Rheinaue Walsum im Norden Duisburgs erstreckt sich rechtsrheinisch vom Nordhafen Walsum bis zur Emschermündung auf Dinslakener Stadtgebiet. Die Aue wurde über Jahrzehnte durch Kiesabtragung, Kohleabbau (Bergsenkungen!) und den Bau eines Deiches Mitte der 1930er Jahre (vor wenigen Jahren erneuert) beeinflusst. Dennoch finden sich hier nach wie vor Auenwälder und sich stetig verändernde Kleingewässer, die zahlreichen Tieren als Lebensraum dienen.


Das Gebiet zeichnet sich durch ausgedehnte Wiesen und Weiden sowie Elemente der Weichholzaue im Deichvorland und eine reich strukturierte, von Hecken und Kopfbäumen sowie vielen Bergsenkungsgewässern durchsetzte Landschaft im Deichhinterland aus. 


Die Rheinaue bietet Besuchern die Gelegenheit, während ausgedehnter Spaziergänge die Pflanzen- und Tierwelt zu beobachten. Insbesondere die artenreiche Vogelwelt kann vom Deich und den Wegen aus ganzjährig hervorragend beobachtet werden. Neben den vielen Brutvögeln sind auch die Durchzügler und Wintergäste in großer Anzahl zu beobachten. 


Trotz des Deiches werden bei Hochwasser noch immer bis zu 50% der Rheinaue überflutet. Daher verändert sich das Bild, das sich bei einem Besuch bietet, mit schwankenden Wasser-Ständen.



Quelle: https://www.natur-erleben-nrw.de/natura-2000/regionen-und-gebiete-in-nrw/details/rheinaue-walsum/


Blaumeise_Cyanistes caeruleus-193_fotolulu
Erlenzeisig_Spinus spinus-92_fotolulu
Europaeischer Eisvogel_Alcedo atthis ispida-795_fotolulu
Gimpel_Pyrrhula pyrrhula-84_fotolulu
Haubentaucher_Podiceps cristatus-470_fotolulu
Jagdfasan_Phasianus colchicus-261_fotolulu
Hohltaube_Columba oenas-51_fotolulu
Rebhuhn_Perdix perdix-43_fotolulu
Rotkehlchen_Erithacus rubecula-202_fotolulu
Rotschenkel_Tringa totanus-143_fotolulu
Schnatterente_Anas strepera-186_fotolulu
Turmfalke_Falco tinnunculus-169_fotolulu
Westlicher Kleiber_Sitta europaea caesia-2_fotolulu

Anfahrt